Patrick Koch
Die Stadt Pfungstadt
informiert | KW 2
Pfungstadts Partnerstadt zeigt sich solidarisch
Unmittelbar nach dem Terroranschlag in Berlin – dem traurigen Höhepunkt der Weihnachtszeit – erreichte mich ein Schreiben unserer Freunde aus Gradignan, der französischen Partnerstadt Pfungstadts. Vor allem Frankreich war in den vergangenen beiden Jahren Ziel ähnlich verwirrter Köpfe, die mit gewalttätigen Bluttaten gegen wahllose Opfer unsere freie Gesellschaft angreifen. Auch in Gradignan hat der Anschlag in Berlin Trauer und Bestürzung ausgelöst. Mein Kollege Michel Labardin lässt allen Pfungstädterinnen und Pfungstädtern ausrichten, dass unsere französischen Freunde solidarisch fest an Deutschlands Seite stehen und wir gemeinsam unsere Werte verteidigen werden.
Patrick Koch
Die Stadt Pfungstadt
informiert | KW 2
Neue Wasserver- und -entsorgungssatzung in Kraft
Ein Stück mehr Solidarität ist auch in Pfungstadt erreicht worden. Mit dem Jahreswechsel trat eine neue Satzung zur Wasserver- und -entsorgung in Kraft. Damit wird u.a. geregelt, dass die Kosten für die Erneuerung der Wasserhausanschlüsse sowie der Kanalanschlüsse, welche im öffentlichen Straßenbereich liegen, wie früher wieder von der Solidargemeinschaft getragen werden. Vermutlich im März wird die Stadtverordnetenversammlung über die Einführung der wiederkehrenden Beiträge entscheiden. Wenn dies so kommt, dann werden in Zukunft sowohl das Wasser- und Kanalnetz, als auch das Straßennetz Pfungstadts solidarisch von allen gleichermaßen mitfinanziert und niemand mit den Kosten dafür überfordert.
Patrick Koch
Die Stadt Pfungstadt
informiert | KW 2
Streupflicht und Abholung der Christbäume
Die vergangen Tage haben denjenigen, die der Streupflicht nachkommen, sehr viel abverlangt. Die Straßenreinigungssatzung der Stadt Pfungstadt verpflichtet die Grundstücksbesitzenden dafür Sorge zu tragen, dass die Wege geräumt und gestreut werden. Ich bitte Sie dieser Verpflichtung auch im eigenen Interesse nachzukommen.

Auch mit der Abholung der Christbäume ist der städtische Betriebshof in den ersten Wochen des neuen Jahres beschäftigt. Die Stadt Pfungstadt bietet seit Jahren den (für Sie kostenfreien) Service, zentrale Sammelstellen einzurichten, an. Bitte nutzen sie diesen Service und entsorgen Sie die Bäume vorschriftsmäßig.
Patrick Koch
Die Stadt Pfungstadt
informiert | KW 50
Ein turbulentes Jahr geht zu Ende
Das Jahr 2016 geht nun langsam zu Ende. Einiges hat sich verändert, beispielsweise bringen die neuen Mehrheitsverhältnisse in der Stadtverordnetenversammlung auch neue Mandatsträgerinnen und -träger ins Parlament. Zudem konnte dieses Jahr der erste ausgeglichene Stadthaushalt seit 10 Jahren erreicht werden. Ich freue mich, im kommenden Jahr gemeinsam mit den Menschen in Pfungstadt, der örtlichen Wirtschaft, den Vereinen, Religionsgemeinschaften, sozialen und gesellschaftlichen Gruppen die Stadt fortzuentwickeln. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles Gute für das bevorstehende Weihnachtsfest und das Neue Jahr.

Patrick Koch
Die Stadt Pfungstadt
informiert | KW 50
Bauarbeiten zur Breitbandversorgung abgeschlossen
Ab sofort ist schnelles Internet nahezu in allen Teilen Pfungstadts verfügbar. Pünktlich vor dem Start des Weihnachtsmarktes konnte außerdem der freie WLAN-Zugang in Pfungstadt in Betrieb genommen werden. In der Kirchstraße (Bereich zwischen Stadthaus l, Historischem Rathaus und Stadthaus ll) ist ab sofort das Surfen im Internet über WLAN möglich, auch die Stadthäuser werden damit ausgerüstet, um wartenden Besucherinnen und Besuchern hier einen Internetzugang zu ermöglichen.

Patrick Koch
Die Stadt Pfungstadt
informiert | KW 50
Ein voller Erfolg: der Pfungstädter Weihnachtsmarkt 2016
An dieser Stelle geht mein Dank an alle, die zum Erfolg des diesjährigen Weihnachtsmarktes beitrugen! Der organisatorische Aufwand hat sich ausgezahlt, denn zahlreiche Menschen drängten sich bei gutem Vorweihnachtswetter durch die Kirchstraße. Auch 2017 wird es wohl wieder einen Weichnachtsmarkt geben. Für den Kunsthandwerkermark im alten E-Werk wird jedoch ein anderer Ort, aufgrund von Baumaßnahmen, gefunden werden müssen. Am 21.12. um 11.30 starten die Sanierungs- und Umbauarbeiten mit einer kleinen Feier, zu der Sie alle herzlich eingeladen sind.

Bürgerbeteiligung der Stadt Pfungstadt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich Willkommen auf den Seiten zur Bürgerbeteiligung in Pfungstadt. Hier können Sie Schäden im öffentlichen Raum über den Mängelmelder melden und sich zu verschiedenen aktuellen politischen Themen informieren.

Bürgerbefragung zum öffentlichen Personennahverkehr

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Bürgerbefragung zum öffentlichen Personennahverkehr. Die Umfrage ist bereits abgeschlossen und die Ergebnisse werden nun gesichtet und der DADINA zur Verfügung gestellt.


Wir danken Ihnen herzlich für die rege Beteiligung und Ihre vielen Verbesserungshinweise.
Mängelmelder

Über den Mängelmelder Pfungstadt können Sie Hinweise und Anregungen zur öffentlichen Infrastruktur komfortabel direkt an die Stadtverwaltung melden.

Informations- und Diskussionsplattform

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema Asylpolitik. Informieren Sie sich über die gesetzlichen Regelungen, die Anzahl der erwarteten Flüchtlinge, deren Situation und Unterbringung in Pfungstadt.


Hier finden Sie den "Offenen Haushalt" als interaktive Darstellung das Pfungstädter Haushalts.